*
Top-Titelleiste
 

Gabriela Brun

  
 
 
 

Naturheilpraktikerin
mit Eidg. Diplom in Homöopathie

 
 
Menu
Top-Workshop
Workshop: Kräutersalz herstellen, Danken, Tauschen, Teilen, Frauenabende, Quelle, Sinnlichkeit, Slow Sex
Menu

Workshop  

  

Durchgeführte Seminare:
 

Diplomfeier mit Apéro & Film

"Hahnemanns Medizin - Vom Wesen der Homöopathie"

Die bestandene höhere Fachprüfung zur "Naturheilpraktikerin
mit eidg. Diplom in Homöopathie" und die Nomination als
Prüfungsexpertin haben wir mit einem Apéro und Film gefeiert.

Das Verbreiten der Naturheilkunde und die Qualitätssicherung
liegen mir sehr am Herzen. 

Durchgeführt: Mai 2017

 

Kulinarischer Wildkräuterspaziergang

Essbare Wildpflanzen kennenlernen vor der Haustüre (mit Kinder&Kegel)
  • dem Wyssenbacher Tobel entlang schlendern
  • ernten, was Mutter Erde uns schenkt
  • in Wildpflanzenkochbüchern stöbern
  • Wildkräutersuppe vom Feuer

Durchgeführt: April 2017

 

Wickel und Kompressen bei Erkältungen

Alte Hausmittel neu entdeckt - Therorie und Praxis für den Familienalltag
  • Wie wirken Wickel und Kompressen?
  • Wann passt welche Temperatur: kalt-temperiert-heiss?
  • Zusätze aus der Küche: Quark, Öl, Zwiebeln, Kartoffeln
  • Unterstützung bei beginnenden Erkältungen
  • Anwendungen bei Ohren-Halsschmerzen
  • Begleiten von Husten und Fieber
  • Wann zum Arzt oder zur Heilpraktikerin?
  • Anwenden von diversen Kompressen/Fixationen
  • Wir machen das vor Ort: Selbsterfahrungen sammeln

Durchgeführt: 4 Workshops im September 2016 und Januar 2017 

 

Lebendige Nahrung

Warum Löwenzahn mehr hergibt als Eisentabletten!
  • Ordnungs- und Lichtkräfte in Lebensmittel
  • gute Fette – böse Fette
  • Öl-Eiweisskost vitalisierend, schmackhaft
  • Farb- Aroma- und Bitterstoffe, eine Goldgrube
  • 3 bekannte Wildkräuter für jede Küche
  • Power flüssig – grüne Smoothies
  • Tipps, Rezepte und Degustation

Durchgeführt: April (2x)  2016

 

 
Kulinarischer Wildkräuterspaziergang

Essbare Wildpflanzen kennenlernen vor der Haustüre mit Kind und Kegel und Caruso
  • dem Wyssenbacher Tobel entlang schlendern
  • ernten, was Mutter Erde uns schenkt
  • in Wildpflanzenkochbüchern stöbern
  • kleiner Apéro im Anschluss

Durchgeführt: April 2016

 

Weg aus der Zuckerfalle!

Zusammenhänge und Lösungsansätze kennen lernen, handfest und auch zum Degustieren
  • Welche Zucker gibt es und wo sind sie versteckt?
  • Was Zucker im Körper bewirkt
  • der veränderte Gehirnstoffwechsel
  • Pasta, Brot und die Polster auf den Hüften
  • Die Notwendigkeit von Essenspausen
  • Die Rolle pflanzlicher Lebensmittel
  • Oel-Eiweisskost, eine Alternative

Durchgeführt: März (2x) 2016

 

Begrüssungsfest

Essbare Wildpflanzen sammeln und degustieren

  • dem Wyssenbacher Tobel entlang schlendern
  • aktuell essbare Pflanzen kennen lernen
  • ernten, was die Mutter Erde uns gerade schenkt
  • vorbereitete Gerichte im Garten am Bächli 8 schlemmen
  • in Wildpflanzenkochbüchern stöbern

Durchgeführt: April 2015
 

 

Frauenkreis

Zu den Quellen der eigenen Sinnlichkeit

  • Wo und wie fühlen wir uns mit uns selbst verbunden
  • Die sinnliche Verankerung im eigenen Körper, wie denn?
  • Das Herz öffnen
  • Slow Sex, das kühle Feuer, eine kleine Einführung
  • Mensschwämme und Ladycups kennenlernen

Durchgeführt: November 2014

 

Kräutersalz herstellen

Ernten – Danken – Tauschen – Teilen

Ich öffne die Türen zu meiner Praxis für Sie. Hier wollen wir die Lichtkräfte und Düfte des Sommers miteinander ins Salz verreiben. Alle 30 Minuten werden 6 Arbeitsplätze frei.

Durchgeführt: September 2014

 

Frauenabend

Informationen, Gespräche, Erfahrungsaustausch zum natürlichen Umgang mit unserer Weiblichkeit und Sexualität.

  • Menstruationsschwämme, die Alternative zum Tampon
  • Ladycup oder Mondbecher – ein neues Körpergefühl während der Mens
  • die Körperzeichen des Zyklus erkennen, eine kleine Einführung
  • die symptothermale Methode – Verhütung sicher und ohne Nebenwirkungen
  • Sexualerziehung aber wie?

Durchgeführt: September 2013

 

Kreative Frühstücksideen für moderne Kids   

PDF-Dokument Womit füllt man Schulkindern den Bauch? (Gabriela Brun in der AZ-17.08.2011)

Weg vom Frühstücksfastfood hin zu einem vielfältigen, nährenden Start in den Tag. Ein praktischer Abend

  • Eine Fülle von Rezepten und Vorschlägen
  • Machbar auch für Eilige
  • Lustvoll zubereiten und geniessen
  • So verkaufe ich es meinem Kind
  • Warm – kalt; Nahrung passend zur Jahreszeit                       

Durchgeführt: September 2011 und März 2012
 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail