*
Top-Titelleiste
 

Gabriela Brun

  
 
 
 

Naturheilpraktikerin
mit Eidg. Diplom in Homöopathie

 
 
Menu
Top-Frauenheilkunde
Frauenheilkunde: weiblicher Zyklus, Menstruationsbeschwerden, Ladycups, Mondbecher, Menstruationsschwämme, Sexualität, symptothermale Methode, natürliche Empfängnisregelung
Menu

Frauenheilkunde
 

Weiblicher Zyklus

Mit der ersten Menstruation treten wir ein in den Kreislauf von Werden und Vergehen. Der Zyklus bestimmt während vielen Jahren das Leben, Erleben und Befinden jeder Frau.
Und dieser Teil unseres Daseins soll mit Freude, Stolz und Wohlbefinden erfüllt sein.
Die Homöopathie ist eine ideale Therapie bei der Behandlung von Zyklusstörungen, Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden.
 

Menstruationshygiene

Für neugierige Frauen empfehle ich den Mondbecher/ Ladycup®. Das ist eine neue und noch wenig bekannte Alternative zum achtlosen monatlichen Wegwerfen unseres Blutes mit Tampons und Binden. Er ist einfach anzuwenden. Wer ihn kennt, gibt ihn nicht mehr her! Praktisch und sanft sind auch Menstruationsschwämme. Beide Produkte erlauben einen achtsamen Umgang mit unserem Körper. Mit Freude informiere ich sie über Handhabung, Pflege und Bezugsquellen.
 

Fruchtbarkeit
 

Über lange Phasen unseres Frauendasein ist sie nicht erwünscht und im entscheidenden Moment möchten wir sie haben. Meine bevorzugte Verhütungsmethode ist die symptothermale Methode zur natürliche Empfängnisregelung. Sie hat keine Nebenwirkungen. Und es ist spannend, seinen eigenen Körper und Zyklus kennen zu lernen. Einige Hilfsmittel erleichtern die Anwendung. Holen sie sich die Infos bei mir persönlich.
 

Gleichgewicht

Das seelische Geleichgewicht spiegelt sich im Körper und umgekehrt. Auch die Vagina und ihr Milieu sind sehr sensibel auf Störungen und bringen diese zum Ausdruck. Die Natur und die Homöopathie bieten uns vielerlei Mittel, mit denen sanft geheilt, unterstützt und gepflegt werden kann.
 

Sexualität

Eine erfüllte Sexualität nährt unser Sein. Im Sexualakt verbinden wir uns mit uns selbst, unserem Partner und der göttlichen Quelle in beiden. So kann Liebe und Licht fliessen.
Ich bin offen für ihre Fragen und Anliegen.
 

Erziehung

Körperbewusstsein, Frausein, Sexualität und die ganze Werthaltung dazu werden meist unbewusst von der Mutter zur Tochter weitergegeben. Der Reichtum im Garten unseres Frauseins ist wunderbar. Diese Kostbarkeiten wertschätzend für sich zu gewinne und auch positiv in Information und Lebenshaltung an ihre Tochter weiterzugeben helfe ich ihnen gerne.
 

Frauenkreis

Eine Gesprächsrunde im Sinne von offenem Geben und Nehmen, die Möglichkeit Mondbecher und Schwämme kennen zu lernen, Anregungen zu bekommen, in Büchern zu stöbern, finden ca. einmal jährlich statt. 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail